Wir erstellen Ihre Einkommensteuererklärung

Info Telefon 0800 2431964 (Gebührenfrei)

Mitgliedsbeitrag

Partner

 




Unser Beitäge sind sozial gestaffelt, dass bedeutet, wer wenig verdient, der zahlt auch weniger.

Eine Aufnahmegebühr wird nicht erhoben.


Mitgliederbeiträge

Bei Ehegatten, die nach § 26 Einkommensteuergesetzt zusammen oder getrennt veranlagt werden, werden die Einnahmen zusammengerechnet. Dabei wird vorausgesetzt, dass beide Ehegatten Mitglieder werden; es wird in diesem Fall nur ein Mitgliedsbeitrag erhoben. Leben die Ehegatten dauernd getrennt, ist jeder einzeln zu berücksichtigen.

Die Jahresbeiträge der Mitglieder sind für die Dauer der ungekündigten Mitgliedschaft zu zahlen.
Der Mitgliedsbeitrag staffelt sich nach einer Bemessungsgrundlage, die sich aus allen steuerfreien und steuerpflichtigen Einnahmen zusammensetzt. Insbesondere sind das:

Der/die auf der/den Lohnsteuerbescheinigung/en oder Lohnsteuerkarte/n des Besteuerungsjahres eingetragene/n Bruttojahresarbeitslohn/löhne , Versorgungsbezüge und die bezogenen Einnahmen nach § 3 Nr. 12 und Nr. 26 Einkommensteuerbesetz aus geringem Arbeitslohn (450,00 Euro-Jobs), durch den Arbeitgeber steuerfrei gezahlte Auslösungen, Spesen- und Reisekostenpauschalen sowie Bezüge, die dem Progressionsvorbehalt nach § 32 b Einkommensteuergesetz unterliegen wie Arbeitslosen- oder Krankengeld.Der jährliche Gesamtbetrag der Einnahmen aus sonstigen Einkünften wie z.B. Renten, Pensionen, Unterhaltsleistungen und dauernden Lasten; den Einnahmen aus Vermietung von bebauten und unbebauten Grundstücken usw. (siehe auch § 21 Abs. 1-3 EStG) sowie Beteiligungseinkünften aus Vermietung und Verpachtung, privaten Veräußerungsgeschäften sowie den Einnahmen aus Kapitalvermögen.
Die Mitgliedsbeiträge sind nur dann satzungsgemäß entrichtet, wenn sie vom Beratungsstellenleiter/in ordnungsgemäß quittiert worden sind.

Im Mahnverfahren richtet sich der Beitragsanspruch nach der zuletzt erhobenen Beitragsgruppe, bei welcher der Verein im Besteuerungsverfahren tätig war.

Leistungen des Vereins können erst nach Zahlung des jeweiligen Jahresbeitrages im Sinne von § 7 (2) der Satzung in Anspruch genommen werde.

     Unsere Beitragsordnung (Tabelle)

über


bis

Beitrag

1,00 Euro

8.000 Euro

29,75 Euro

8.000 Euro

10.000 Euro

41,65 Euro

10.000 Euro

20.000 Euro

71,40 Euro

20.000 Euro

30.000 Euro

89,25 Euro

30.000 Euro

40.000 Euro

107,10 Euro

40.000 Euro

50.000 Euro

113,05 Euro

50.000 Euro

60.000 Euro

130,90 Euro

60.000 Euro

70.000 Euro

148,75 Euro

70.000 Euro

80.000 Euro

172,55 Euro

80.000 Euro

90.000 Euro

196,35 Euro

90.000 Euro

unbegrenzt

226,10 Euro